Birgit Simon-Floßbach

Seniorenprogramme

Senioren und dementiell erkrankte Menschen

Während meiner Erzählzeit möchte ich unterhalten und ein wenig den Zauber der Kindheit heraufbeschwören. Gerade die heutigen „Alten“ verbinden mit Märchen sehr viele Erinnerungen an ihre Kindheit.

Darum wird durch das Erzählen häufig die Gefühlsebene angesprochen und diese bleibt auch bei dementiell erkrankten Menschen lange erhalten. Manchmal kommt es vor, dass Menschen, die länger nicht gesprochen haben, anfangen, bekannte Märchen mitzuerzählen.

Die Freude an den gehörten Geschichten steht natürlich im Vordergrund und nicht selten höre ich im Anschluß: „Das war aber schön! Viele Märchen kannte ich noch gar nicht“.

Neben dem klassischen Zuhören werden auf Wunsch auch alte Volkslieder gesungen und Sitztänze gemacht.

Dauer: ca. 45 – 60 min

oder 10 - Minuten- Aktivierung

Wo?

  • Senioreneinrichtungen
  • Tagespflege
  • zu Hause